Национальный Союз предприятий жилищно-коммунальной отрасли - о нас

О нас

Стратегия развития

Структура

Устав

Устав-регион

Прием в члены

Сайты членов Союза

Договорa ЖКХ

Договорa гражданско-правовые

English

Deutsch



Russische Branchenarbeitegebervereinigung "Verband der Kommunalbetriebe" und seine Entwicklungsstrategie

S.N. Agapitov, Prasident des Verbandes, verdienter Mitarbeiter der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft Russiands, Doctor der Okonomie.

GemaB dem foderalen Gesetz "Uber die Vereinigungen der Arbeitgeber" wurde am 22. Oktober 2003 die Russische Branchenarbeitgebervereinigung "Verband der Kommunalbetriebe" als Rechtsnachfolger des nationalen Verbandes der Betriebe der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft registriert.

Entsprechend den Anforderungen der Arbeitsgesetzgebung der Russischen Foderation, ist der Tarifvertrag durch drei Seiten, namlich, durch die Vertreter staatlicher Machtorgane, der Gewerkschaft der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft und der Vereinigung der Arbeitgeber der WKR zu unterzeichnen.

Auf dem foderalen Niveau wird der Tarifvertrag der Branche durch:

  • die Regierung der Russischen Foderation;
  • die Gewerkschaft der Lebensabsicherung;
  • den Verband der Kommunalbetriebe unterzeichnet.

Auf dem regionalen Niveau wird der Tarifvertrag der Branche durch:

  • die regionale Regierung (Republik, foderaler Kreis, Gebiet);
  • die territoriale Gewerkschaft der Lebensabsicherung;
  • die regionale Vereinigung "Verband der Kommunalbetriebe" unterzeichnet.

Die Grundung der regionalen Vereinigungen der Russischen Branchenvereinigung der Arbeitgeber "Verband der Kommunalbetriebe" als selbststandige juristische Person ist zwecks Regelung der Sozial - und Arbeitsverhaltnisse und sozialer Partnerschaft in den Regionen der Russischen Foderation erforderlich.

Die Hauptanstrengungen sind auf die Losung folgender strategischer Aufgaben der Entwicklung des Verbandes der Kommunalbetriebe konzentriert:

1. Zusammenarbeit hinsichtlich der Vertretung von legitimen Interessen und des Rechtsschutzes der Verbandsmitglieder im Bereich der Sozial - und Arbeitsverhaltnisse und mit ihnen verbundener wirtschaflicher Verhaltnisse mit Gewerkschaftsverbanden - und Vereinigungen, mit staatlichen Machtorganen und mit Behorden der ortlichen Selbstverwaltung;

2. Forderung des Abschlusses und der Durchfuhrung des Branchentarifvertrages, die Beteiligung im Namen seiner Mitglieder an den Sitzungen der Kommissionen fur Regelung der Sozial - und Arbeitsverhaltnisse;

3. Zusammenwirken mit den Ausschussen der Staatsduma der RF, mit dem staatlichen Komitee fur Bauwesen der RF, mit dem staatlichen technischen Uberwachungsdienst Russlands bei der Arbeit an Entwurfen foderaler Gesetze in bezug auf die Wohnungs - und Kommunalwirtschaft;

4. Informatorische, methodische, beratende und rechtliche Hilfeleistung an die Verbandsmitglieder;

5. Studium und Weiterverbreitung der Erfahrungen aus der Durchfuhrung von Reformen im Bereich der Wohnungs - und Kommunalwirtschaft in verschiedenen Organisationen und in den Betrieben unter Heranziehung von fortschrittlichen auslandischen Erfahrungen;

6. Gestaltung vom E-mail-Netzwerk zu Gunsten der Verbandsmitglieder, Informationsaustausch, operative Erorterung der vor dem Verband stehenden aktuellen Fragen und Abfassung dazu von vereinbarten Beschlussen;

7. Grundung der Datenbank der in- und auslandischen FuE, neuer Technologien, Patente und sonstiges geistigen Eigentums im Bereich der Energie - Warme - und Wasserversorgung, Energieeinsparung und auf anderen Gebieten mit Bereitstellung erforderlicher Unterlagen an die Interessenten. Dies sieht Erstellung von Lizenzvereinbarungen, Warenzeichenregistrierung und Patentanmeldungen vor;

8. Unterstutzung der Verbandsmitglieder hinsichtlich der Heranziehung von Investitionen. Gestaltung der Arbeit von Ausschreibungskommissionen in bezug auf die Investitionsprojekte. Einschatzung, Analyse und Erstellung von internationalen Normen entsprechenden Geschaftsplanen und ihre Prasentation an die potentiellen Investoren.

9. Errichtung von Vertragen bezuglich der Leasinglieferungen von Ausrustung russischer und auslandischer Partner des Verbandes auf Basis westlicher Kredite.

10. Durchfuhrung der Zertifizierung von Personal und Dienstleistungen der kommunalwirtschaftlichen Betriebe. Gestaltung vom Internetstudium und Weiterbildung der Fachkrafte.

11. Organisation von Wirtschaftsprufungs- - und Versicherungsdiensten.

12. Anmeldung, Erstellung und Unterstutzung der Internetseite des Verbandes unter der Internetadresse: www.unioncom.ru

13. Durchfuhrung von Konferenzen und Seminaren zu kommunalwirtschaftlichen Themen.

14. Zusammenwirken mit Massenmedien (Presse, Rundfunk und Fernsehen).

Der Informations- - und Rechtsausschuss des Verbandes arbeitet mit staatlichen Behorden bei der Erarbeitung von Gesetzen zur Wohnungs- und Kommunalwirtschaft zusammen. Der Verband hat sich aktiv an der Arbeitsberatung der Staatsduma zum Thema "Uber die Ma?nahmen zwecks Uberwindung der Krisensituation in der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Kleinstadte Russlands", als auch an der Arbeit der Regierungskommission zu wohnungspolitischen Fragen beteiligt.

Der Informations- und Rechtsausschuss des Verbandes befasst sich mit der Gestaltung von Verbindungen mit Regionen, mit der rechtlichen, informatorischen, methodischen und beratenden Hilfeleistung, mit dem Studium und Verbreitung durch fortschrittliche Betriebe gesammelten Erfahrungen. Er arbeit aktiv mit regionalen Branchenvereinigungen der Arbeitgeber des "Verbandes von Kommunalbetriebe" in den Regionen der Russischen Foderation zusammen.

Im Rahmen des Informations- und Rechtsausschusses des Verbandes werden operativ die erstrangigen Aufgaben erortert und gemeinsame Entscheidungen zu aktuellen Fragen erarbeitet. Es wurde die Internetseite des Verbandes gegrundet und entsprechend registriert, es wurde auch die Informations- und Datenbank der kommunalwirtschaftlichen Betriebe mit Informationen uber mehr als 12.000 verschiedene Brancheneinrichtungen erstellt.

Der Sachverstandigenrat des Verbandes fordert die durch die Verbandsmitglieder vorbereiteten Investitionsprojekte, darunter fuhrt er die Einschatzung, Auswertung und Vorbereitung der den internationalen Normen entsprechenden Geschaftsplanen durch und bietet diese potentiellen Investoren an. Er erstellt auch die Datenbank der in- und auslandischen FuE und neuen Technologien im Bereich der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft.

Der Executiverat des Verbandes fuhrt laufende organisatorische Arbeit durch, wirkt mit Massenmedien hinsichtlich der Erarbeitung positiver offentlicher Meinung uber die Verbandstatigkeit zusammen und veranstaltet Konferenzen und Seminare zu Problemen der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft.

Der Verband sieht die Durchfuhrung konkreter Programme wie folgt vor: "Wohnung", "Warmeversorgungsnetz", "Stromversorgungsnetz", "Wasser", "Fahrstuhl", "Erdgas" und "Service". Zwecks Programmdurchfuhrung vereinigen sich die sich dafur interessierenden Unternehmen und Organisationen. Zur Zeit entwickeln und realisieren wir gemeinsam mit unseren russischen und auslandischen Partnern das komplexe Herangehen an die Reformierung und Erneuerung des Wohnungs- und Kommunalkomplexes in russischen Regionen.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Anstrengungen in bezug auf die Grundung von verwaltenden Gesellschaften des Wohnungsfonds. Neulich wurde das Dokument "Wie man effizient den Wohnungsfonds verwaltet: Theorie und Praxis" als auch das Schema der Kreditbereitstellung an die Kommunalbetriebe zwecks Realisierung von Investitionsprojekten mit der Absicherung auf der Basis der Bevolkerungseinzahlungen erarbeitet. In diesen Dokumenten sind praxisbezogene Losungen und die Wege der Grundung der verwaltenden Gesellschaften des Wohnungsfonds und der Entwicklung der Marktverhaltnisse dargelegt.

Der Verband der Kommunalbetriebe beteiligt sich gemeinsam mit dem staatlichen Komitee fur Bauwesen und der Russischen Gewerkschaft der Lebensabsicherung aktiv an der Entwicklung von Sozialpartnerschaft und an der Heranziehung von Arbeitgebern an die Herausbildung der abgestimmten Politik auf dem Gebiet der Sozial - und Arbeitsverhaltnisse- als auch wirtschaftlicher Beziehungen.

1045718, Moscow, Mironovskay str., 73,

Tel.: +7 095 377-90-90; 729-54-74.